Tagesveranstaltung T 21/16
Dienstag, 12.04.2016

Von der Freiheit Schulden zu machen


Wenn wir einen Kredit aufnehmen, müssen wir das Geld irgendwann zurückzahlen. Das sagt das Gesetz und meist auch unsere moralische Intuition. Warum ist das eigentlich so? Wie uns die Finanzkrise gezeigt hat, gibt es auch Ausnahmen von dieser Regel. Ist es gerechtfertigt, private Schulden durch staatliche Eingriffe zu erlassen? Wir werden uns an diesem Abend mit den moralischen und ökonomischen Grundlagen von Schulden auseinandersetzen und einen Blick auf die aktuelle politische Debatte werfen.

Zeit: 19:00 - 21:00 Uhr

Ref.: Friedo Karth, Politikwissenschaftler

Ort: NG Geschäftsstelle, Springeltwiete 1, Zwischengeschoss, Nähe U1 Meßberg
Kostenbeitrag: 4,- €

 

Anmeldung erforderlich

 

 

nach oben