Tagesveranstaltung T 27/16
Mittwoch, 27.04.2016

Ungleichheit
Soziale Gerechtigkeit kÖnnte das Wachstum ankurbeln

Wenige besitzen scheinbar fast alles: Rund zwei Drittel des Vermögens in Deutschland gehört dem reichsten Zehntel der Bevölkerung. Doch internationale Studien zeigen ein differenziertes Bild der sozialen Ungleichheit. Umstritten ist auch, ob Ungleichheit notwendig ist oder ob mehr Gleichheit den wirtschaftlichen Fortschritt ankurbeln würde.

Zeit: 18:00 - 20:00 Uhr

Ref.: Dr. Hermannus Pfeiffer, Wirtschaftspublizist
Leitung: Dr. Joachim Federwisch, Sozialwissenschaftler

Ort: Kulturladen Hamm, Carl-Petersen-Str. 76 (Eingang im Innenhof) Nähe U2 Burgstraße
Kostenbeitrag: 5,- €

Anmeldung erforderlich

 

 

nach oben