T 28/19 – 21. Mai 2019

Besuch bei der Bucerius Law School

Die Verlegerfamilie Gerd und Ebelin Bucerius hat in der Hansestadt unübersehbare Zeichen gesetzt. Dazu gehört die Gründung der Bucerius Law School im Jahr 2000 als einzige private Hochschule für das volle Studium der Rechtswissenschaften in Hamburg. Mit 600 Studierenden hat sich die Hochschule inzwischen auch eine große internationale Anerkennung erworben. Bei Studierenden ist sie stark nachgefragt.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und erfolgt auf Einladung der Hochschule.

In Kooperation mit dem Verband der Hamburger Zeitschriftenverlage

Anmeldung ab dem 04.03.19 erforderlich

Datum Dienstag, 21. Mai 2019
Zeit 15:00 - 16:30 Uhr
Leitung Herbert Ludz
Ort Jungiusstraße 6, Rotunde der Hochschule
Diese Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung erforderlich