B 03/20 – 4. - 8. Mai 2020

VERSCHOBEN: Kriegsende und Befreiung in Hamburg

Die Menschen erlebten Ende April/Anfang Mai 1945 die Befreiung auf unterschiedliche Weise. 75 Jahre danach wollen wir uns den Erlebnissen, Wahrnehmungen und Spuren dieser Phase auf verschiedenen Wegen nähern. Gespräche mit Zeitzeugen, Einblicke in Sammlungen, Besuche von historischen Orten oder Ausstellungen, zum Beispiel der KZ Gedenkstätte Neuengamme, werden uns dieser Zeit näherbringen.

Anmeldung bis Montag, 27. April 2020
Beginnt am Montag, 04. Mai 2020
Endet am Freitag, 08. Mai 2020
Leitung Ute Wrocklage
Ort Hamburg
Kostenbeitrag 100,– € (unter Vorbehalt)
Leistungen
  • Programm

Anmeldung erforderlich