Gesprächskreise

Informationen und kritische Reflexion aktueller politischer Themen

Bei politischen Talkshows dürfen Sie nicht mitdiskutieren – kommen Sie zu uns, hier ist Ihre Meinung erwünscht! 
Wir organisieren in verschiedenen Stadtteilen Informations- und Diskussionsveranstaltungen für alle, die sich für das Tages- und Weltgeschehen interessieren und sich austauschen möchten. In den Gesprächskreisen treffen Sie diskussionsfreudige Menschen.
Machen Sie mit!

G01/20: Gesprächskreis in Hamm

donnerstags, 15:30 – 17:30 Uhr

23. Januar //  06., 20. Februar // 05., 19. März // 02., 23. April // 07., 28. Mai // 11. Juni

Leitung: Hans Schnorrenberg

Ort: Kulturladen Hamm, Sievekingdamm 3, 20535 Hamburg

Kostenbeitrag: 3 ,- € an den Kulturladen Hamm


Literatur-politischer Gesprächskreis: Die Gruppe der 47 in den 1950er Jahren

Im literatur-politischen Gesprächskreis erschließen wir uns gemeinsam den ästhetischen und politischen Gehalt literarischer Texte. Diesmal diskutieren wir Lyrik und kurze Erzählungen von Autor*innen aus dem Umfeld der Gruppe 47 als Beispiel für deren kulturellen und politischen Einfluss in den 1950er-Jahren. Die Texte sollten vorher gelesen werden. Sie werden über die Geschäftsstelle rechtzeitig verschickt.

Referent: Dr. Arne Offermanns, Literaturwissenschaftler, Joseph-Carlebach-Preisträger

Leitung: Antje Windler

T01/20: Dienstag, 11.02.2020

Wolfdietrich Schnurre: „Das Manöver“

T02/20: Dienstag, 10.03.2020

Ausgewählte Gedichte von Ingeborg Bachmann

T03/20: Donnerstag, 07.05.2020

Heinrich Böll: „Doktor Murkes gesammeltes Schweigen“

Ort: NG-Geschäftsstelle, Springeltwiete 1, Zwischengeschoss, Nähe U1 Meßberg

Kostenbeitrag: 4 ,- €

Anmeldung erforderlich!