B 04/22 – 25. - 29. April 2022

Hamburger Hafen: Sehnsuchtsort und raue Wirklichkeit

Die Hamburger*innen blicken aus unterschiedlichen Perspektiven auf „ihren“ Hafen: Ein Sehnsuchtsort mitten in der Stadt, Jobmotor und Tourismusmagnet. Bis zum Ausbruch der
Coronapandemie florierte der Tourismus und stagnierte der Umschlag. Die Stadtentwicklung wird auf beiden Elbufern vorangetrieben. Wir identifizieren unterschiedliche Interessen und fragen nach den Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf den Hafen. Expert*innen vor Ort und in den führenden Institutionen runden das Seminar ab. An mindestens einem Tag ist eine Radtour vorgesehen. Ein Rad ist mitzubringen.

Beginnt am Montag, 25. April 2022
Endet am Freitag, 29. April 2022
Leitung Angela Dietz, Kulturwissenschaftlerin
Ort Hamburg
Kostenbeitrag 140,– € (unter Vorbehalt)
Leistungen
  • Programm

Leider ist dieser Bildungsurlaub bereits ausgebucht.