B 08/22 – 22. - 26. August 2022

Wasser: Fluch oder Segen?

Keine andere deutsche Stadt ist so geprägt vom Wasser wie unsere Hansestadt. Zwar scheint es an Wasserreichtum nicht zu fehlen, wächst doch die klimabedingte Gefahr vor Fluten und Hochwasser. In diesem Bildungsurlaub fragen wir, inwieweit Wasser ein gesellschaftlicher Fluch oder Segen sein kann. Dafür besuchen wir beispielsweise die Hafen-City, Wasserschutzgebiete im Hamburger Umland, das Klärwerk Hamburg und weiten unseren Blick für die internationale Bedeutung von Wasser.

Beginnt am Montag, 22. August 2022
Endet am Freitag, 26. August 2022
Leitung Jeannine Eisenbeiser, Politikwissenschaftlerin
Ort Hamburg
Kostenbeitrag 130,– € (unter Vorbehalt)
Leistungen
  • Programm

Anmeldung erforderlich