T 04/19 – 24. Januar 2019

Georg Philipp Telemann Teil II: Telemann in Hamburg – auch privat

Der zu Lebzeiten europaweit berühmte Komponist, Dichter und Kantor starb vor 250 Jahren in Hamburg, wo er 46 Jahre als städtischer Musikdirektor wirkte. Er initiierte ein öffentliches Konzertleben, das bis heute fortbesteht. Obwohl die Hanseaten auf ihre „Musikstadt“ stolz sind, geriet ihr produktivster Urvater Telemann in Vergessenheit, dessen Notenschatz nun wieder zum Leben erweckt wird.

Datum Donnerstag, 24. Januar 2019
Zeit 17:00 - 19:00 Uhr
Referent Gisela Utesch M.A. Stadthistorikerin
Ort NG Geschäftsstelle, Springeltwiete 1, Zwischengeschoss, Nähe U1 Meßberg
Kostenbeitrag 5,– €

Anmeldung erforderlich