T 10/19 – 19. Februar 2019

RHistorische Orte, Bauboom, Investoren Ausstellungsführung im Stadtteilarchiv Ottensen

Während die EU-Kommission das Kulturerbe-Jahr 2018 ausrief, um den identitätsstiftenden Wert von geschichtsträchtigen Gebäuden und Orten ins europäische Bewusstsein zu heben, hinterlässt Hamburgs Bauboom auch in Altona oft Tabula rasa – rücksichtslos – und erinnerungsfrei. Was ist für wen wichtig und warum? Welches Narrativ, welche Erzählung zu den jeweiligen Orten sollten auch die nächsten Generationen nachvollziehen können? – Mit „Investors First! Stoppen“ ist die Ausstellung betitelt.

Datum Dienstag, 19. Februar 2019
Zeit 16:30 - 18:30 Uhr
Referent Gerd Riehm, Stadtteilarchiv Ottensen.
Leitung Hanne Hollstegge, Dipl. Ing. Städtebau/Stadtplanung
Ort Stadtteilarchiv Ottensen, Zeißstraße 28, Hinterhof, Nähe Altona Bahnhof
Kostenbeitrag 7,– €

Anmeldung erforderlich