T 04/20 – 28. Januar 2020

Filmvorführung mit Gespräch: SORRY WE MISSED YOU

Der vielfach prämierte Filmemacher Ken Loach greift mit seinem Film eindrucksvoll die aktuelle gesellschaftliche Debatte um soziale Gerechtigkeit und die Ausuferung des Kapitalismus auf. Im Zentrum steht die Familie von Ricky Turner, die gegen die Folgen der Finanzkrise und die Bedingungen der globalisierten Arbeitswelt kämpft und daran zu zerbrechen droht. Wir wollen den Film gemeinsam ansehen und im Rahmen einer Podiumsdiskussion beleuchten, inwieweit die Problemlagen auch in Deutschland relevant sind.

Auf dem Podium wird Dr. Hermannus Pfeiffer mit Prof. Dr. Rudolf Hickel, Senatorin Dr. Melanie Leonhard und Bertold Bose von Ver.di diskutieren.

Ort: Abaton, Allendeplatz 3
Der Film wird im Originalton mit Untertitel gezeigt.
Die Karten sind direkt im Abaton erhältlich.

Datum Dienstag, 28. Januar 2020
Zeit 19:30 Uhr
Referent Prof. Dr. Hickel, Senatorin Dr. Leonhard, Herr Bose von Ver.di
Leitung Dr. Hermannus Pfeiffer
Ort Abaton Kino, Allendeplatz 3
Kostenbeitrag 9,– €

Anmeldung erforderlich