T 30/20 – 11. Mai 2020

Brunnen in Hamburg: Ihre historische, politische und künstlerische Bedeutung

Hamburg ist nicht eben reich bestückt mit Brunnen. Jedoch finden sich zwischen St. Georg und Altona auf Straßen und Plätzen sowie in Häusern eine Reihe von sehenswerten Brunnen (oder deren Überbleibsel). Deren Geschichte und Bedeutung, Gesamtanlage und einzelne Skulpturen, sowie deren Einbindung ins Stadtbild soll während dieses Rundgangs beleuchtet werden.

Die Verbindungsstrecken werden mit U- und S-Bahn überbrückt, die dazu notwendige HVV-Tageskarte ist nicht im Preis inbegriffen.

ANMELDUNG AB DEM 09.03.2020 ERFORDERLICH!

Datum Montag, 11. Mai 2020
Zeit 15:00 - 17:00 Uhr
Referent Jörg Beleites
Ort Treff.: vor dem Hansa-Brunnen, auf dem Hansaplatz (St. Georg)
Kostenbeitrag 7,– €

Anmeldung erforderlich