T 36/20 – 16. Juni 2020

Aktuelle Situation in der islamischen Welt: am Beispiel Saudi-Arabiens, Irans und Äqyptens

Die islamische Welt ist vielfältig und hat sich stark gewandelt. Der arabische Frühling, der Ende 2010 mit einer Serie von Protesten und Aufständen in der arabischen Welt begann, hat nicht nur in den betroffenen Ländern zu politischen Umbrüchen geführt, sondern beeinflusst bis heute die regionale Machtbalance. Wir wollen uns der aktuellen Situation in der Region anhand verschiedener Beispiele nähern und die Situation der Länder vergleichen.

ANMELDUNG AB DEM 09.03.2020 ERFORDERLICH!

Datum Dienstag, 16. Juni 2020
Zeit 18:30 - 20:30 Uhr
Referent Dr. Mohammed Khalifa, Dozent Asien-Afrika-Institut der Universität Hamburg
Leitung Antje Windler
Ort NG- Geschäftsstelle, Springeltwiete 1, Zwischengeschoss, Nähe U1 Meßberg
Kostenbeitrag 5,– €

Anmeldung erforderlich